Schmerzfreie und sichere Untersuchungen

Praxis für Gastroenterologie

Der Behandlungsschwerpunkt der gastroenterologischen Praxis in der Schreiber Klinik liegt in der Vorsorge, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Ein weiterer Fokus liegt auf der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, der Leber, der Gallenblase und -wege sowie Stoffwechselerkrankungen.

Unser Ziel ist dabei die Umsetzung einer leitliniengerechten Medizin auf neustem Stand mit einem Höchstmaß an Präzision und Sorgfalt, modernen technischen Untersuchungsmethoden und größtmöglicher Patientensicherheit. Besonderen Wert legen wir dabei auf schmerzfreie Untersuchungen durch Kooperationen mit einem kompetenten Anästhesie-Team und die Einhaltung höchster Hygiene Standards.

Endoskopische Untersuchungen

Unter einer Endoskopie versteht man die diagnostische Betrachtung (Spiegelung) von Körperhöhlen und Hohlorganen mit einem Endoskop.
Ein Endoskop ist ein schlauchförmiges, mit einer Lichtquelle und einem optischen System ausgestattetes Instrument, welches bei einer Spiegelung in den Körper eingeführt wird. Je nach Körperregion gibt es beispielsweise die Bronchoskopie (Lungenspiegelung), Gastroskopie (Magenspiegelung), Koloskopie (Darmspiegelung), Laparoskopie (Bauchspiegelung) und Arthroskopie (Gelenkspiegelung). Eine Spiegelung dauert etwa 20 bis 30 Minuten.

Schnelle schmerzfreie Untersuchung und dann nach Hause

Bei allen endoskopischen Untersuchungen steht Ihnen ein Facharzt der Anästhesie zur Seite und zwar während der ganzen Behandlung. Er achtet darauf, daß sie schnell tief einschlafen und nach der Untersuchung ebenso schnell wieder aufwachen.
Die Narkose ist wichtig, damit Sie keine Schmerzen haben, Ihre Muskulatur während der Untersuchung entspannt ist und Ihre Reflexe ausgeschalten sind.
Im Anschluss an die Untersuchung und das Arztgespräch mit Dr. Janetschek können Sie einfach wieder nach Hause gehen.

Bei uns sind Sie in sicheren Händen

Durch die fachgerechte Kurznarkose mittels eines Facharztes für Anästhesie, ist eine ambulante Untersuchung selbst bei schweren Vorerkrankungen durchführbar. Sie müssen nicht stationär aufgenommen werden.
Im Bedarfsfall ermöglicht Ihnen die enge Vernetzung zwischen der gastroenterologischen Praxis Dr. Janetschek und der Schreiber Klinik eine klinische Nachbetreuung. Sicherer kann man in Deutschland keine Endoskopie ambulant bekommen!

Für weitere Informationen zur Praxis von Dr. Janetschek bitte hier klicken.