Beste Medizin für Herz, Kreislauf, Magen und Darm

Innere Medizin

In der Innere Medizin der Schreiber Klinik diagnostizieren und therapieren wir sämtliche Erkrankungen dieses Fachgebietes. Dabei legen wir großen Wert auf einen ganzheitlichen Behandlungsansatz – nicht nur in unseren Schwerpunkten Kardiologie (Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems) und Gastroenterologie (Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse).

Kardiologie

Herz und Kreislauf im Fluss

Unser Schwerpunkt Kardiologie behandelt Herzerkrankungen wie Herzmuskelschwäche, Herzrhythmusstörungen und Herzklappenfehler. In unseren Funktionsableitungen können wir alle Untersuchungen zur Früherkennung, Diagnosestellung und Risikoabschätzung bei Erkrankungen des Herzens, der Gefäße und der Lunge durchführen.

Zur nicht-invasiven Diagnostik des Herzens zählen EKG (Elektrokardiogramm), Belastungs- und Langzeit-EKG. Ebenso stehen Echokardiographie, Stressechokardiographie und Ultraschalluntersuchungen des Herzens über eine Speiseröhrensonde (transösohageale Echokardiographie) zur Verfügung. Komplexe Fragestellungen können wir mithilfe von Kontrastmittel-Stressechokardiographie oder Spiroergometrie beantworten.

Auch die nicht-invasive Bildgebung unterstützt uns beim optimalen Diagnostizieren der unterschiedlichen Herzerkrankungen. Dabei gewinnen Kardio-CT (Computertomographie des Herzens) und Kardio-MRT (Magnetresonanztomographie des Herzens) zunehmend an Bedeutung, vor allem für die Beurteilung von Herzmuskel, Herzklappen und Herzkranzarterien. Es besteht eine enge Kooperation mit der Praxis am Prinzregentenplatz. Falls doch einmal ein Eingriff an den Herzkranzgefäßen erforderlich ist, kooperieren wir mit dem Klinikum rechts der Isar und dem Klinikum München Pasing.

Gastroenterologie

Beste Medizin für den Magen-Darm-Trakt

Seit November 2014 wird der Fachbereich Gastroenterologie in der Schreiber Klinik durch unseren Leitenden Oberarzt Dr. med. Janetschek abgedeckt. Vorrangige Aufgaben sind Ultraschall-Untersuchungen, Magen-, Darm- und Gallengangsspiegelungen sowie verschiedene Funktionsteste. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf endoskopischer Diagnostik und Therapie von Magen-Darm-Trakt, Gallenwegen, Bauchspeicheldrüse und Leber. Bei diesen schonenden Verfahren sind Operations- und Narkoserisiko minimal. Daher eignen sie sich auch für Patienten in schlechtem Allgemeinzustand oder bei fortgeschrittenen Tumoren. Darüber hinaus haben wir uns auf die Proktologie spezialisiert.

Unser Leistungsspektrum

  • Ultraschall-Diagnostik sowie kontrastmittelunterstützte Sonographie, bei Bedarf inklusive Punktion
  • Gastroskopie (Magenspiegelung)
  • Koloskopie (Darmspiegelung)
  • Funktionsdiagnostik des Magen-Darm-Traktes (pH-Metrie, H2-Atemtest, Helicobacter-C13-Atemtest)
  • Proktologische Diagnostik und Hämorrhoiden-Behandlung (Ligatur, Sklerosierung, Infrarot-Koagulation)

Endokrinologie und Diabetologie

Die Endokrinologie befasst sich mit Erkrankungen aus dem Gebiet der hormonsezernierenden Organe. Im Vordergrund stehen dabei Erkrankungen des Pankreas, der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse, der Hypophyse, der Nebennieren und der Gonaden. Hormonproduzierende Zellen finden sich aber auch z.B. im Fettgewebe und im Magen-Darm-Trakt.

Damit befinden sich im Fokus der Endokrinologie sowohl Volkskrankheiten wie Diabetes, arterieller Hochdruck, Adipositas und Fettstoffwechselstörungen als auch häufige Erkrankungen wie Schilddrüsenfunktionsstörungen und Osteoporose, aber auch seltene Erkrankungen wie hormonproduzierende Tumore.

Die Endokrinologie arbeitet hier in engster Partnerschaft mit anderen ärztlichen Fachbereichen der Inneren Medizin (wie Kardiologie, Nephrologie, Onkologie), der Chirurgie (wie Allgemein- und Abdominalchirurgie - insbesondere auch Schilddrüsenchirurgie - und Unfallchirurgie/Traumatologie), der Laboratoriumsmedizin und der Radiologie/Nuklearmedizin.

Unser Leistungsspektrum der Endokrinologie und Diabetologie umfasst:

  • Laboruntersuchungen, Hormondiagnostik
  • Diabetes-Screening, oraler Glucosetoleranztest
  • Stoffwechseluntersuchungen
  • Endokrinologische Funktionstests
  • Screening auf sekundäre Hypertonie-Formen
  • Sonographie
  • Doppler/Duplex-Sonographie
  • Punktionen
  • Behandlung des Steroid-Diabetes
  • Behandlung von Blutzuckerentgleisungen bei hospitalisierten Patienten
  • Interdisziplinäre Therapie der Adipositas
  • Interdisziplinäre Therapie von Schilddrüsenerkrankungen